Bundeskabinett beschließt Sozialversicherungsrechengrößen 2022

Mit der Verordnung über die Sozialver­sicherungsrechen­größen 2022 werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialver­sicherung gemäß der Einkommens­entwicklung turnusgemäß angepasst.

Rechengrößen der Sozialver­sicherung 2022 (auf Basis des Referentenentwurfs)

                                                                                                                                     
West
                  Ost
 MonatJahrMonatJahr
Beitragsbemessungegrenze: allgemeine Rentenversicherung7.050,00 Euro  84.600,00 Euro6.750,00 Euro81.000,00 Euro
Beitragsbemessungegrenze: knappschaftliche Rentenversicheurng8.650,00 Euro103.800,00 Euro8.350,00 Euro100.200,00 Euro
Beitragsbemessungegrenze: Arbeitslosenversicherung7.050,00 Euro  84.600,00 Euro6.750,00 Euro81.000,00 Euro
Beitragsbemessungegrenze: Kranken- und Pflegeversicherung4.837,50 Euro  58.050,00 Euro4.837,50 Euro58.050,00 Euro
Versicherungspflichtgrenze Kranken- und
Pflegeversicherung
5.362,50 Euro  64.350,00 Euro5.362,50 Euro64.350,00 Euro
Bezugsgröße in der Sozialversicheurng3.290,00 Euro*  39.480,00 Euro*3.115,00 Euro37.380,00 Euro
Vorläufiges Durchschnittsentgelt/Jahr
in der Rentenversicherung
  38.901,00 Euro38.901,00 Euro

* In der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung gilt dieser Wert bundeseinheitlich.

(Auszug aus einer Pressemitteilung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales)